Facebook Twitter

Politik

Westast A5 Biel

Interpellation im Nationalrat; 16.12.2016

Evi Allemann, Nationalrätin, verlangt vom Bundesrat (Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) mit einer Interpellation um Auskünfte zur geplanten Autobahn A5 Westast.

Die geplante Autobahn soll eine der letzten Lücken im Schweizer Nationalstrassennetz schliessen. Der Ostast ist derzeit im Bau; der Westast ist in Planung und wird anfangs 2017 aufgelegt. Das Projekt ist teuer und sowohl verkehrspolitisch wie auch städtebaulich umstritten.

Link

l1170079.jpg

8-spuriger Autobahnanschluss mitten in der Stadt Biel? Wie sehen die Kosten-Nutzen-Berechnungen zum Projekt Westast aus? (Bild: Autobahnanschluss Wankdorf, Bern)

Der Westast ist teuer!

Dringliche Interpellation im Grossrat, Kanton Bern

Daphné Rüfenacht, Grossrätin Kanton Bern, bittet die Regierung mit einer dringlichen Interpellation um Auskünfte zur geplanten Autobahn A5 Westast.

In der Schweiz werden offene Autobahnbereiche im Siedlungsgebiet teuer saniert – in Biel werden mit dem Westast neue, offene Autobahnanschlüsse mitten in der Stadt geplant.

Grosser Rat

bt_20170113.gif

«In anderen Städten werden Autobahnen zurzeit für viel Geld überdacht»

Bieler Tagblatt, 13.01.2017